1. Karlo Clever

Hannover: Bei der Arbeit Comics malen?

Hannover : Bei der Arbeit Comics malen?

Schwungvoll führt sie den Stift über das Blatt Papier. Ruckzuck sind erste Figuren zu erkennen, Wolken, Überschriften. Was hier entsteht, ist kein gewöhnliches Bild, es ist ein besonderes Protokoll. Mit vielen Szenen erstellt Anja Weiss eine Art Comic. „Was ich mache, nennt sich Graphic Recording“, erklärt sie.

Schon seit vielen Jahren wird das so in den USA gemacht. Es ist eine eine Art Protokoll zu führen. Jetzt schwappt die Welle auch nach Deutschland über. Viele Unternehmen wollen durch Graphic Recording Abwechslung in den Konferenzalltag bringen. Die Firma Nordzucker AG in Braunschweig ist ein Beispiel. Sie ist Europas zweitgrößter Zuckerhersteller. „Durch Graphic Recording lassen sich Stimmungen und Emotionen einfangen, die trockene Protokolle nicht wiedergeben“, sagt Tanja Schneider-Diehl. Sie ist die Sprecherin des Unternehmens. „Eine Konferenz ist schnell vorbei, aber mit dem Bild bleibt etwas für die Ewigkeit, was sich auch in den Köpfen der Teilnehmer festsetzt.“

Anja Weiss arbeitet mit Bildsprache und Farben, viele Strichmännchen finden sich auf ihrem Papier wieder. „War der Redner eher lustig oder grummelig? Das lässt sich leicht an den Mundwinkeln der Strichmännchen erkennen“, erklärt sie.

In einer dieser Szenen rauft sich eine Figur die spärlichen Haare. Anja Weiss zeichnet einen chaotischen Schreibtisch mit Bergen von umherfliegendem Papier. Die Verzweiflung ist dem Skizzen-Mann sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben. „Ein Blick genügt und jeder weiß, was los ist“, sagt die Grafik-Designerin aus Hannover. So hält sie die Inhalte von Vorträgen, Konferenzen und auch von Seminaren fest.

(red)