Kreis Heinsberg: Kabarett und Musik: Schroth, Netenjakob, Hinz und Kunz

Kreis Heinsberg: Kabarett und Musik: Schroth, Netenjakob, Hinz und Kunz

Einige Leckerbissen im Bereich Kabarett und Musik-Comedy bietet die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg im neuen Programmjahr.

Ein Klassiker unter den deutschen Kabarettisten ist Horst Schroth, der mit seinem neuen Programm „Was weg ist, ist weg“ am Mittwoch, 13. November, um 20 Uhr in der Heinsberger Begegnungsstätte gastiert. Auch in diesem Programm, das von Kultregisseur Ulrich Waller inszeniert wurde, erzählt Schroth wieder seine atemberaubenden und urkomischen Geschichten, dieses Mal über das, was in diesen turbulenten Zeiten vergessen wurde und was auf jeden Fall vor dem Verschwinden bewahrt werden müsste.

Mehr als ein Geheimtipp ist inzwischen der auch durch seinen Bestseller „Macho Man“ bekannt gewordene Kabarettist Moritz Netenjakob. Er gastiert mit seinem neuen Programm „Multiple Sarkasmen“ am Freitag, 28. März, um 20 Uhr in der Städtischen Realschule in Geilenkirchen. Vor allem als Gag- und Drehbuchautor hat er sich einen Namen gemacht. So schrieb er unter anderem für die Fernsehserien Stromberg, Switch, Ladykracher und die Wochenshow.

Auch in Geilenkirchen gastiert am Freitag, 16. Mai, um 20 Uhr das Musik-Comedy-Duo Hinz und Kunz mit dem Programm „Wenn Männer Musik für Frauen machen“. In ihrer turbulenten Show ziehen die beiden alle Register ihres musikalischen Könnens mit vielen Instrumenten: Hinz mit gefühlvollen Klängen und musikalischem Balzverhalten, um seine Angebetete zurückzugewinnen, Kunz mit musikalischen Ausdrucksformen, um seine Frau los zu werden.