Marathon-Club Eschweiler: Jessika Bedemann siegt beim Eifel-Marathon in ihrer Altersklasse

Marathon-Club Eschweiler : Jessika Bedemann siegt beim Eifel-Marathon in ihrer Altersklasse

Zuletzt fand der 22. Eifel-Marathon in Waxweiler statt. Neben dem traditionellen Marathon und Halbmarathon bietet der Eifel-Marathon auch einen Ultramarathon sowie einen Zehn-Kilometer-Fitnesslauf an.

Bereits um neun Uhr starteten die Marathon- und Ultramarathon-Läufer in Waxweiler. Nicht nur die Distanz von 42,195 Kilometern galt es zu überwinden. Eine attraktive Streckenführung von Waxweiler über Schloss Hamm zum Stausee Biersdorf in der Natur inkludiert oft einige Höhenmeter, 764 an der Zahl. Doch der schöne Landschafts-Marathon sollte dafür entschädigen.

Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen waren vier Mitglieder für den Marathon-Club Eschweiler über die Marathon-Distanz am Start. Für Jürgen Kerinnis war es bereits der fünfte Start beim Eifel-Marathon. Jessika Bedemann, Andreas Mohr und Thomas Mulder liefen zum ersten Mal diesen anspruchsvollen Marathon.

Für Jürgen Kerinnis zahlte sich die Erfahrung aus, er ging die erste Hälfte vom Marathon bewusst langsamer an, um für den deutlich anstrengenderen zweiten Streckenabschnitt Kraftreserven zu haben. Nach 4:04:12 Stunden überquerte Jürgen Kerinnis auf dem 28. Gesamtplatz und dem 6. Platz in der Altersklasse M50 die Ziellinie.

Erster Marathon

Ihren ersten Marathon lief Jessika Bedemann. In Andreas Mohr hatte sich ein erfahrener Begleiter gefunden. Gemeinsam liefen sie die 42,195 Kilometer in 4:34:27 Stunden. Jessika Bedemann konnte sich zusätzlich über den ersten Platz in der Altersklasse W35 freuen. Thomas Mulder hatte leider ab der zweiten Hälfte mit Krämpfen in den Beinen zu kämpfen, aber auch ihm half die langjährige Marathonerfahrung, das Ziel nach 4:55:37 Stunden in Waxweiler zu erreichen.