Kreis Heinsberg: Jazz-Konzert: Hörgenuss im Schloss

Kreis Heinsberg: Jazz-Konzert: Hörgenuss im Schloss

Die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg veranstaltet am Freitag, 21. Juni, um 20 Uhr im Schloss Zweibrüggen in Übach-Palenberg ein Jazz-Konzert mit der Sopranistin Natalie Diart und dem Pianisten Gerd Geradts.

Natalie Diart ließ sich in ihrem Jazz-Programm von einer CD-Reihe Rod Stewarts inspirieren, dem es gelang, alte Jazz-Klassiker erfrischend „swingen“ zu lassen. Die Heinsberger Sängerin wird bekannten Songs der Jazz-Geschichte mit ihrer persönlichen Note neues Leben einhauchen und dabei die Melodien mit gezielt gestreuten Improvisationen verschmelzen. Die Auswahl an originellen Songs — spritzig, ironisch, romantisch oder melancholisch — verspricht nicht nur für Jazzfans einen beschwingten und entspannten Hörgenuss.

Sopranistin: Natalie Diart.

Gerd Geradts ist Chorleiter und Dozent an der Musikschule Geilenkirchen in den Fächern Klavier, Gesang und Keyboard. In einem ­eigenen Tonstudio arrangiert und produziert er Musicals.

Auf dem Programm stehen bekannte Songs wie „What A Wonderful World“ von Bob Thiele, „Over The Rainbow“ und „Stormy Weather“ von Harold Arlen, „Night And Day“ und „I’ve Got You Under My Skin“ von Cole Porter, „Embraceable You“ von George Gershwin und „Happy Days“ von Milton Ager.

Eintrittskarten für dieses Konzert sind erhältlich in der Servicestelle im Rathaus von Übach-Palenberg, Telefon 02451/9793300, in den Buchhandlungen Funken und Fürkötter in Übach-Palenberg, Lyne von de Berg, Fürkötter und Wild in Geilenkirchen sowie Gollenstede in Heinsberg, bei Natalie Diart, Telefon 02452/159055, im Kreishaus in Heinsberg sowie an der Abendkasse.

Mehr von Aachener Nachrichten