1. Hochschule

Aachen: Riesen-Mikroskop für RWTH Aachen

Aachen : Riesen-Mikroskop für RWTH Aachen

Mit einem so genannten Großkammer-Raster-Elektronenmikroskop ist es an der RWTH demnächst möglich, Werkstücke von bis zu 70 Zentimetern Durchmesser und 300 Kilogramm Gewicht zu untersuchen.

Mit 1,63 Millionen Euro fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft an der TH als einem von zwei Standorten in Deutschland damit ein Forschungsprojekt zur Analyse von Oberfläche, Materialermüdung und mikrotechnischer Prozesse an großen Gegenständen.