1. Hochschule

Aachen: Neuer AStA erstmals mit Doppelspitze

Aachen : Neuer AStA erstmals mit Doppelspitze

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der RWTH hat eine neue Führung: Nach einem achtstündigen Sitzungsmarathon konnten fünf neue Referenten schließlich gegen 4.30 Uhr früh ihren Wahlsieg feiern.

Als Vorsitzende wurden Collin Tück und Philipp Brauner als Doppelspitze gewählt, was zumindest für die Aachener Hochschule ein Novum darstellt. Tück wird sich weiterhin schwerpunktmäßig um Hochschulpolitik kümmern und Brauner um die Öffentlichkeitsarbeit.

Um die Finanzen kümmert sich Ernest Hammerschmidt. Das ehemalige Referat für politische Bildung und Kultur wurde in zwei Bereiche geteilt: Harald Pittel wurde als Referent für politische Bildung bestätigt, Michael Rhode ist neuer Kulturreferent.

Bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums im Juli hatte kein neuer AStA gewählt werden können, da es nicht genügend Kandidaten gab.