1. Hochschule

Düsseldorf: Keine Abstimmung über Studiengebühren im NRW-Landtag

Düsseldorf : Keine Abstimmung über Studiengebühren im NRW-Landtag

Die rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen verzichtet im Landtag auf eine erste Kraftprobe zur Abschaffung der Studiengebühren. Ursprünglich hatten die beiden Koalitionsfraktionen eine direkte Abstimmung über das Thema im Landtag beantragt.

nA imehr etnesr eAtgrtabis eärw ised am sartDnogen edr etesr atstgBnletseus frü ide uene sghegeMdiirrntureine g.eneswe ieS sti auf aripoeoKtno uas dne aneernd edir rnakoFient ng,eenswaei mu eegnei erägAtn mi tanaePmrl rezhD.unicrednbugi iFnkonetar ollenw sad mehTa nnu snzthuäc mi eWusthcsssissfhaaunssc tetbeenew,rari easgt die inhsecsWxfesnsattirep erd iktanda,tgrnarsLnGfeün-o Rthu dieSl. Unearbltmit nhca dre ueSosarpmem dweer ied ialoiKtno annd ehnir turtGweneezfs in end Ldgtana enbeirgnn.i PDS udn ernüG wnloel ied nügietebhdrSuen zum mteWrnetsieers 1/0212021 ceabfh.asnf eDi eknLi liwl ised sotfro - bie olveml aznennleifli igAhelscu üfr dei eiU.täcnitavrhsNne eemni Ghpeäcsr red okinstetpniasrzF ovn DSP, nenGür nud neiLkn eis akrl rnoedegw, sdsa eid iKoaliont eiekn ethehMri rüf rnehi ntgAar rhleetan we,ürd eehicrtebt nei hecrSrep edr aotfsnkkLrini fau aad.-gfnrepA lidSe t,ebgitäset ssda es trewenie Gpcässreh- dun Esaudänflrgrerkb SPg.eDbe und üerGn ntnetbeo im a,Pmaertnl die hnsafuAfbcg erd edurüehtbnSinge seüms im stHahual 2101 öirsse sbheeargcti .eedrnw Dre attE müses ebra erst nhoc tbteiarree rw,nede estag der xesWpftetssascineher der aSiDkFot-Prn, larK els,htiShcu im r.aPalmtne rW„i nehse uns im Wtro, sedie eausgZ nenlu”öizse.