1. Hochschule

Aachen: Doppelter Abi-Jahrgang, kein Wehrdienst mehr

Aachen : Doppelter Abi-Jahrgang, kein Wehrdienst mehr

Durch den doppelten Abitur-Jahrgang 2013 und die Aussetzung des Wehr- und Zivildienstes wird es einen großen Andrang von Studienanfängern auf die Hörsäle geben.

Der doppelte Abi-Jahrgang kommt durch die Verkürzung der Schulzeit an Gymnasien von neun auf acht Jahre zustande. Die Düsseldorfer Landesregierung rechnet dadurch für NRW mit zusätzlich 19 000 Studienanfängern. Bezogen auf Prognosen für das Folgejahr wären das 20 Prozent mehr.

Auch wegen der Aussetzung der Wehrpflicht und des Zivildienstes kommen mehr Studenten. Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern geht davon aus, dass von 2011 an in NRW mindestens 9500 Studienanfänger vorzeitig ein Studium aufnehmen werden. Viele davon werden wahrscheinlich noch 2011 anfangen: diejenigen, die Wehr- oder Zivildienst abschließen und diejenigen, die die Dienste nicht mehr leisten müssen.