Würzburg: Diplom und Abi mit 19: Und nun auf zur Doktorarbeit

Würzburg: Diplom und Abi mit 19: Und nun auf zur Doktorarbeit

Seine Diplomurkunde bekommt Sebastian Weingärtner an diesem Donnerstag (27. Januar) überreicht - mit 19 Jahren. Der junge Mann aus dem Raum Bad Kissingen ist damit nach Angaben der Universität Würzburg der erste Frühstudent Süddeutschlands, der noch als Gymnasiast sein Universitätsdiplom gemacht hat.

Weingärtner habe sein Informatikstudium mit der Note 1,1 abgeschlossen, sagte der Fachkoordinator für die Schülerstudenten der Hochschule, Richard Greiner, am Mittwoch.

Derzeit schreibt der 19-Jährige in Heidelberg seine Doktorarbeit in Medizininformatik. „Ich bin auf jeden Fall sehr ehrgeizig”, sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Als „Überflieger” sieht er sich nicht, er sei lediglich in Naturwissenschaften begabter als andere.

An der Uni Würzburg ist das Frühstudium für besonders begabte Schüler seit dem Wintersemester 2004/05 möglich, andere bayerische Hochschulen bieten es mittlerweile auch an. Bislang haben etwa 300 Schüler ein solches Studium begonnen. Zuvor wird getestet, ob sie mit der doppelten Anforderung - Schule und Uni - wahrscheinlich gut klarkommen.

Mehr von Aachener Nachrichten