1. Hochschule

Aachen: Aachener Hochschulen gegen Rassismus

Aachen : Aachener Hochschulen gegen Rassismus

Studenten und Beschäftigte der Aachener Hochschulen wollen in den nächsten Monaten gemeinsam mit Stadt und verschiedenen Initiativen in einer Veranstaltungsreihe auf Fremdenfeindlichkeit in Studium, Beruf und Sport aufmerksam machen.

Den Auftakt bildet die Veranstaltung „Freundschaftsspiel” gemeinsam mit Alemannia Aachen am 26. November. Ab 16 Uhr im Sparkassen-Forum des SuperC in Aachen, Templergraben 57, tritt Alemannia Aachen mit einer Auswahlmannschaft gegen eine Mannschaft der Aachener Hochschulen an: und zwar im sogenannten Menschenkicker.

Zudem wird die Ausstellung „Ballarbeit” eröffnet, die Migration und multikulturelle Entwicklungen in Europa im Spiegel des Fußballs reflektieren möchte. In der Gesprächsrunde „Fair Play” können Veranstaltungsbesucher mit Alemannia-Spielern und Studenten Möglichkeiten diskutieren, in Alltag und Sport fair und sportlich miteinander umzugehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Freikarten zu gewinnen, T-Shirts zu kaufen oder Autogramme zu erhalten.