Düsseldorf: 70 Prozent der Abiturienten studieren nicht

Düsseldorf: 70 Prozent der Abiturienten studieren nicht

Die Zahl der Studierenden an den nordrhein-westfälischen Hochschulen wächst. Dennoch entscheiden sich die meisten Abiturienten gegen ein Studium.

Angesichts des Fachkräftemangels könne es sich das Land nicht länger leisten, auf so viele Begabungen zu verzichten, sagte NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) am Dienstag in Düsseldorf. Die Hochschulen in NRW erwarten zum Wintersemester rund 84.400 Studienanfänger.

Das sind fast neun Prozent mehr als im Wintersemester 2009/2010. Allerdings beginnen etwa 70 Prozent der Abiturienten kein Studium. Mit der Abschaffung der Studiengebühren will die Regierung Hürden senken.