Hückelhoven: Harald F. Ross übernimmt den Vorsitz von Fimea

Hückelhoven: Harald F. Ross übernimmt den Vorsitz von Fimea

Professor Harald F. Ross aus Hückelhoven steht als Vorsitzender an der Spitze des Netzwerkes Film und Medien Aachen, Fimea e.V.. Mit der Wahl in das Ehrenamt bestätigten die Mitglieder sein bisheriges Engagement und verknüpfen damit die Erwartung, das Netzwerk in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Fimea ist ein Zusammenschluss von regionalen Akteuren im Film- und Medienwesen, also von Medienschaffenden von Euskirchen bis Heinsberg. Auch die IHK Aachen und die Stadt Aachen sind als Mitglieder aktiv. Der deutschsprachige Belgische Rundfunk bestätigt mit seiner Mitgliedschaft die euregionale Bedeutung.

Die Medien befinden sich in einem ständigen Änderungsprozess. Wie kaum eine andere Branche ist sie von schnellen inhaltlichen Umwälzungen betroffen. Die hiesige Wirtschaft profitiert insbesondere von dem Expertenwissen der Fimea-Mitglieder.

Für die Bereiche Marketing, Schulung oder Dokumentation werden von Profis spezifische Lösungen bereitgestellt. Damit die Mitglieder immer up-to-date sind, werden eigens organisierte Fachschulungen angeboten.

Harald F. Ross hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ressourcen der hiesigen Medienbranche zu bündeln und diese zu Gunsten der Region zu nutzen.

Mehr von Aachener Nachrichten