Übach-Palenberg: Handy offen in der Hand gehalten: Raubüberfall

Übach-Palenberg: Handy offen in der Hand gehalten: Raubüberfall

Mit vorgehaltener Pistole hat ein Unbekannter am Montagabend einen 21-Jährigen beraubt. Die Beute: ein Handy und eine Geldbörse.

Der 21-Jährige war gegen 23.40 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof Palenberg. Dass er sein Handy dabei offen in der Hand trug, lockte am Carlsplatz offenbar den etwa gleichaltrigen Räuber an. Nachdem der Täter Geldbörse und Handy geraubt hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Maastrichter Straße.

Der Gesuchte, der mit leicht ausländischem Akzent sprach, ist etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Er war bekleidet mit dunkler Hose, dunklem Kapuzenpullover und schwarzer Strickmaske mit Sehschlitzen.

Das Opfer sprach unmittelbar nach der Tat einen Zeugen an, dessen Identität nicht klar ist. Dieser Mann und andere Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat West in Geilenkirchen unter Tel. 02452/9200 zu melden.