Kreis Heinsberg: Gut aufgelegt: SSV Tüschenbroich nicht zu stoppen

Kreis Heinsberg: Gut aufgelegt: SSV Tüschenbroich nicht zu stoppen

Mit Beginn der Ferienzeit ist auch im Sportschützenkreis Heinsberg erst einmal Pause angesagt. Ihren letzten Kampf mit dem Luftgewehr bestritten die Aufgelegtschützen des SSV Tüschenbroich gegen SSV Target Süsterseel und verließen zum fünften Male den Stand als Sieger.

Als vierter Starter in der Gruppe I konnte sich Dieter Genenger in die Reihe der 300er-Schützen einreihen. Im Verbund mit Walter Wiedenhöft (298) und Wolfgang Wimmers (297) ließen die Tüschenbroicher den Gastgebern bei 985:888 Ringen keine Chance. Michael Bischof konnte mit 297 Ringen gerade noch mithalten. Effeld kam zum dritten Saisonerfolg. Friedel Thissen führte sein Team mit 296 Ringen gegen Doveren zum Sieg (886:881). Mit der gleichen Ringzahl wie Thissen wartete Heinz Peters für die Gäste auf.

In Gruppe II fiel Tüschenbroich II durch die 873:880-Niederlage gegen Süsterseel II weiter zurück. Hans Möller sorgte mit 296 Ringen für den ersten Süsterseeler Jubel. Effeld II verlor mit 877 Ringen etwas an Boden, weil die Gegner aus Niederkrüchten mit 884 an diesem Tag die Besseren waren. Ferdi Hausleitner (297) und Heinz Richter (296) drückten der Partie ihre Stempel auf.

SSV Wegberg gelangen in der Gruppe III gegen SSV Rickelrath nur 865 Ringe, die dennoch zum vierten Sieg reichten. Christine Henßen zeigte mit 293 Ringen als einzige weibliche Starterin in dieser Begegnung ihren männlichen Kollegen, wie man mit dem Luftgewehr umzugehen hat. Ein spannendes Finale lieferten sich SV Büch und SSV Kückhoven. Erst nach Auszählung aller Startkarten stand der Sieg mit einem Ring Vorsprung (865:864) fest. Die Glücklicheren waren die Gäste um Barbara Pfleger (295).

Die Tabellen:
Gruppe I: 1. Tüschenbroich (10:0 Punkte / 895 Ringdurchschnitt); 2. Waurichen (6:2/891); 3. Effeld (6:4/891); 4.Süsterseel (2:8/883); 5. Doveren I (0:10/878);
Gruppe II: 1.Bauchem (6:2/887); 2. Tüschenbroich II (6:4/881); 3. Niederkrüchten (6:4/880); 4. Effeld II (4:6/878); 5.Süsterseel II (2:8/875);
Gruppe III: 1. Wegberg (8:2/867); 2. Aphoven (6:2/869); 3.Büch (6:4/865); 4. Kückhoven (4:6/863); 5. Rickelrath (0:10/860).

Mehr von Aachener Nachrichten