Heinsberg/Oberbruch: Gullydeckel aus Fahrbahn gehoben

Heinsberg/Oberbruch: Gullydeckel aus Fahrbahn gehoben

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am 27. April gegen 01.30 Uhr, wie mehrere Jugendliche aus der Fahrbahn der Karl-Arnold-Straße mehrere Gullydeckel hoben und diese auf den Radweg oder in die Böschung warfen.

Der Mann informierte die Polizei und verfolgte die Gruppe, so dass die Beamten schließlich an der Pestalozzistraße zwei der Tater antreffen konnten.

Die Personalien der aus Hückelhoven stammenden Jugendlichen wurden festgestellt und gegen sie ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zwischenzeitlich hatten Polizisten die Deckel wieder eingesetzt und so die Gefahrenstellen beseitigt.