Drove: Gleich zwei Prinzessinnen bei den „Löstige Jrömmele”

Drove: Gleich zwei Prinzessinnen bei den „Löstige Jrömmele”

Frauenpower bei den „Jrömmele”, die am Sonntag im vollen Saale Joeken in Drove in strahlendem „Blau-Weiß” die Majestäten der neuen Session inthronisierten. Lena I. (Wolfram) ist die neue Kinderprinzessin der „Jrömmele”, die Nachfolgerin von Ricardo Nießen.

Ihr Motto für die junge Narrenschaft „Flöte, danze un Spaß am Fiere un in Droeve als Kinderprinzessin Lena regiere”. Lena Wolfram ist 11 Jahre alt, spielt Querflöte im Boicher Tambourkorps und tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr in der Karnevalsgarde der Karnevalsgesellschaft.

„Fastelovend lit mir am Hätze, dröm lass os all zesamme fetze” lautet das Motto der neuen Narrenherrscherin Gisela I. (Laaß). Die Prinzessin ist seit der Wahl ihres Sohnes zum Prinzen des Kinderprinzenpaares Sandra I. und Christoph I. in der Session 2004/05 aktiv.

Buntes Programm

Die Inthronisation der neuen Prinzessin nahm der Sitzungspräsident der „Jrömmele”, Franz Josef Baur vor. Ein buntes, närrisches Programm rankte sich um die Proklamation der Kinderprinzessin und der „Flowerprinzessin”, die in nur wenigen Minuten das närrische Publikum auf ihrer Seite hatte. Neben den eigenen Kräften wirkten der Bier- und Wurstverein, das Tambourkorps Erika, die Prinzengarde sowie das TC Boich mit Bambini Garde, Mariechen und Kindertanzpaar mit.

Fur die zahlreichen Besucher, die auf Wunsch der Gesellschaft gute Laune mitgebracht hatten, gab es jedenfalls einen gelungenen und abwechslungsreichen Auftakt in die neue Session.