Geilenkirchen: Gesucht: Fahrer eines Ford mit Hut aus Cord

Geilenkirchen: Gesucht: Fahrer eines Ford mit Hut aus Cord

Weil er plötzlich mitten auf der Bundesstraße 221 wendete, hat der bislang unbekannte Fahrer eines silbernen Ford Escort am Montagmittag einen Unfall verursacht.

Der etwa 70 bis 80 Jahre alte Autofahrer war gegen 11.40 Uhr von der Verlängerung der Professor-Mendel-Straße aus Hatterath kommend zuerst nach rechts auf die B 221 nach Geilenkirchen abgebogen. Unmittelbar danach wendete er jedoch, um nach Norden in Richtung Heinsberg zu fahren. Ein 57-jähriger Autofahrer aus Wassenberg konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht vermeiden.

Der Ford-Fahrer hielt nicht an, sondern setzte mit seinem Wagen zurück und fuhr, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, in Richtung Geilenkirchen davon.

Nun werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem an der linken Seite beschädigten Ford und seinem Fahrer machen können. Das Auto soll ein HS-Kennzeichen gehabt haben. Der Fahrer trug einen Cord-Hut. Hinweise bitte das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Tel. 02452/9200.