Übach-Palenberg: Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Übach-Palenberg: Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen ist eine 19jährige Fußgängerin aus Alsdorf lebensgefährlich verletzt.

Diese stand zunächst gegen 4.45 Uhr bei rot an der Fußgängerampel der Friedrich-Ebert-Straße (B 221) zusammen mit einigen anderen Personen.

Als sie dann trotz Rotlicht die Strasse überquerte, wurde sie von einer 41jährigen Mietwagenfahrerin aus Geilenkirchen, die auf der B 221 in Richtung Geilenkirchen fuhr, erfasst und zu Boden geschleudert.

Die 19jährige erlitt hierbei schwerste Verletzungen und wurde, nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort, in das Aachener Klinikum gebracht. Zur Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich durch die Feuerwehr ausgeleuchtet, die Unfallstelle war für rund zwei Stunden teilweise gesperrt.