Hückelhoven: Fußgänger übersieht Auto: Schwer verletzt

Hückelhoven: Fußgänger übersieht Auto: Schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Montag ein junger Mann in Hückelhoven, als er beim Überqueren einer Straße ein herankommendes Auto übersah.

Gegen 10.45 Uhr war der 18-jährige Hückelhovener auf die Straße Buscherbahn - die Landesstraße 227 - getreten. Eine 74-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Hückelhovener wurde erfasst und zu Boden gerissen.

Mit schweren Verletzungen wurde er nach erster Versorgung durch den Notarzt am Unfallort mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten