Kreis Heinsberg: Frühlingsfest der Lebenshilfe: Tolle Show zu Pferde

Kreis Heinsberg: Frühlingsfest der Lebenshilfe: Tolle Show zu Pferde

Das Frühlingsfest der interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfe in Heins­berg-Oberbruch stand ganz im Zeichen der Tiere. In den frühlinghaft geschmückten Räumen wurde gesungen, getanzt, gebastelt und gemalt. Die Turnhalle war so hergerichtet, dass die Kleinen nach Herzenslust toben konnten.

Ein großes Frühlingsbuffet, das von Eltern und Angehörigen vorbereitet und gestaltet worden war, lud zum Schlemmen ein.

Hauptattraktion aber war die Freiluft-Aufführung der Geschichte einer kleinen blauen Raupe, die unbedingt zum Frühlingsball der Schmetterlinge will und die nach Ablehnung und Frust schließlich Freude und Akzeptanz erfährt.

Die Diplom-Reitpädagogin Ruth Adams, die in Hückelhoven-Ratheim („Sternenreiter“) heilpädagogisches Reiten anbietet, zeigte mit ihren Tieren und den kleinen Schauspielern in deren fantasievollen Kostümen eine tolle Show. Die Kinder und die zahlreich erschienen Eltern und Verwandten belohnten die mutigen Darsteller mit tosendem Applaus und ganz viel Anerkennung.

Die Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle begleitet mit einem pädagogisch-therapeutisch-medizinischem Team an unterschiedlichen Standorten im Kreisgebiet über 150 Kinder und deren Familien.

Mehr von Aachener Nachrichten