Kreis Heinsberg: Frühe Beschäftigung mit Musik wirkt sich positiv aus

Kreis Heinsberg: Frühe Beschäftigung mit Musik wirkt sich positiv aus

Ab August bietet die Kreismusikschule Heinsberg neue einjährige Kurse in der musikalischen Früherziehung für Kinder im Alter von fünf Jahren an.

Die Inhalte der Früherziehung werden kompakt vermittelt: Elementares Musizieren, aktives Musikhören, Singen, Sprechen, Bewegungsspiele, elementare Notenkenntnisse und Kennenlernen verschiedener Instrumente gehören dazu. Eine frühe altersgerechte Beschäftigung mit Musik wirkt sich positiv auf die allgemeine Entwicklung des Kindes aus: Neben der Förderung des musikalischen Ausdrucksvermögens werden die Lernbereitschaft und das Sozialverhalten gestärkt.

Durch die abwechslungsreichen Unterrichtsinhalte werden die emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten des Kindes gefördert. Der Unterricht findet einmal wöchentlich vormittags (120Minuten) in Gruppen von mindestens 13 Kindern statt.

Kurse werden in Erkelenz, Übach-Palenberg und Wegberg angeboten. Interessierte Eltern können sich in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule Heinsberg in Erkelenz informieren, 02431/5067, Fax: 02431/786918, E-Mail-Adresse: musikschule@kreis-heinsberg.de oder an die Zweigstelle in Übach-Palenberg-Marienberg, 02451/41412, wenden. Anmeldungen werden bis 22. Mai erbeten.