Heinsberg-Kirchhoven/Vinn: Freude über riesige Resonanz beim Ritt

Heinsberg-Kirchhoven/Vinn: Freude über riesige Resonanz beim Ritt

Mit einem so großen Andrang hatte die Reit- und Fahrgemeinschaft Kirchhoven Vinn nicht gerechnet. Am Karfreitagsritt nahmen fünf Kutschen mit Beifahrer und rund 100 Reiter teil. Die Teilnehmer reisten aus nah und fern an.

Die Reiter und Kutschfahrer starteten von der Reithalle Vinn aus und wurden ins niederländische Gebiet geführt. Diese Reitstrecke durch die niederländischen Wälder wurde zuvor vom Breitensportbeauftragten Detlef Schröder erarbeitet.

Auf halber Strecke folgte die erste Verpflegungspause für Ross und Reiter. Nach der Rückkehr auf die Reitanlage der Familie Schreinermachers folgte im Reitcasino nach Versorgung der Pferde ein gemütliches Beisammensein. Der Vorstand der Reit- und Fahrgemeinschaft Vinn bedankte sich bei allen Helfern und Teilnehmern.

Die nächste große Veranstaltung ist das große Turnier am letzten Wochenende im Juli. Dann finden auf der Anlage in Kirchhoven-Vinn die Wettbewerbe um die Kreismeisterschaften im Reitsport statt.