1. Freizeit
  2. Kino

„Du hast das Leben vor dir“: Starkes Comeback mit 86

„Du hast das Leben vor dir“ : Starkes Comeback mit 86

Mit der dritten Adaption des berühmten Romans „Du hast das Leben noch vor dir“ von Romain Gary gibt Regisseur Edoardo Ponti seiner 86-jährigen Mutter eine wunderbare Rolle: Die anrührende Figur einer Holocaust-Überlebenden, die sich in Bari um die Kinder von Prostituierten kümmert, macht die Legende Sophia Loren zur Kandidatin für einen dritten Oscar.

Madame Rosa verdient ihren Lebensunterhalt mehr schlecht als recht damit, dass sie Kinder von Prostituierten großzieht. Ausgerechnet der zwölfjährige senegalesische Waisenjunge Momo (Ibrahima Gueye) soll nun einziehen, dabei hat er ihr doch kurz vorher auf dem Flohmarkt eine Tasche mit Silberleuchtern geklaut.

Nach jahrelanger Pause strahlt die italienische Filmdiva („Hochzeit auf Italienisch“ 1964, „Prêt-à-Porter“ 1994) noch immer eine enorme Präsenz aus. Sie legt sogar eine vorsichtige Tanzeinlage hin. Auch der heftige Dialekt in der Originalfassung ist ein Vergnügen. Die vor allem rührende Geschichte über das ungewöhnliche Zusammentreffen eines kleinen Flüchtlings, einer traumatisierten Dame und eines arabischen Immigranten ist der aktuelle Netflix-Hit in Italien.

Kein Wunder, denn auch im Hintergrund gibt es eine Familiengeschichte: Regisseur Edoardo Ponti ist der Sohn von Loren und ihres langjährigen Partners, des legendären Produzenten Carlo Ponti (1912–2007).

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/PGpSQm-oPWo?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Dazu kommt für Kenner noch die aufregende Geschichte um den im Jahr 1975 unter Pseudonym erschienenen Roman – und fertig ist ein Medien-Ereignis. Der reizvoll in der Hafenstadt Bari fotografierte Film lohnt sich wegen seiner interessanten Charaktere und der guten Besetzung, aber auch einfach so. (Netflix)

Du hast das Leben vor dir“ (Italien 2020), Regie: Edoardo Ponti, mit Sophia Loren, Ibrahima Gueye, Renato Carpentieri, 94 Min., FSK: k. A.

(ghj)