1. Freizeit
  2. Fernsehen

„Extraction“ mit Chris Hemsworth: Film basiert auf Graphic Novel „Ciudad“

„Extraction“ mit Chris Hemsworth : Film basiert auf Graphic Novel „Ciudad“

Ein Stuntman darf mit seinen Kumpeln in einem Billig-Filmland mal so richtig den Action-Hammer schwingen. Regisseur Sam Hargrave war bisher nur als Stunt-Verantwortlicher für „Avengers“ und anderen lauten Kram bekannt.

Joe Russo, dabei Regisseur, schrieb nun das Buch, basierend auf der Graphic Novel „Ciudad“.

Wenn Chris Hemsworth als lebensmüder Söldner Tyler Rake den gekidnappten Sohn eines indischen Drogenbosses aus der Hochburg eines bengalischen Drogenbosses rettet, wird viel gutes Handwerk an eine Geschichte verschwendet, die so schon oft gelaufen ist. „Leon, der Profi“, um nur einen besseren Vorgänger in Sachen Killer und Kind zu nennen.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/L6P3nI6VnlY?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Die Story lahmt trotzdem, bis Hemsworth auf- und mit einem 30 Metersprung von einer Klippe eintaucht. Der Thor des Avenger-Gedöns kann Eindruck machen. Er produziert und produzierte sich hier selbst. Beim Gegner muss die dräuende Musik nachhelfen. Die atemlose Jagd mit Plansequenzen und guter Kamera erweist sich letztlich als Action und Geballer mit Nix dahinter.