Hückelhoven/Mönchengladbach: Flüchtiger Fahrer lässt gestohlenen Pkw zurück

Hückelhoven/Mönchengladbach: Flüchtiger Fahrer lässt gestohlenen Pkw zurück

Einer Polizeistreife aus Mönchengladbach fiel am Mittwoch, gegen 18.25 Uhr, ein grauer Mercedes auf der Kuckumer Straße in Mönchengladbach-Wanlo auf.

Als die Beamten die Kennzeichen des Autos überprüften, stellte sich heraus, dass diese zuvor in Düsseldorf gestohlen worden waren. Bevor die Polizisten den Wagen anhalten konnten, gab der Fahrer Gas und flüchtete auf die Autobahn 46.

Mit hoher Geschwindigkeit fuhr er in Richtung Heinsberg weiter. Zwar konnte das Fahrzeug von den alarmierten Kollegen der Heinsberger Polizei noch auf der Autobahn in Höhe Hückelhoven gesichtet werden, doch auf Grund der hohen Geschwindigkeit gelang es ihnen nicht, das Fahrzeug zu verfolgen. Im Rahmen der Suche wurde das Fahrzeug verlassen auf einem Feldweg an einem Kieswerk am Kaphofweg in Hückelhoven-Hilfarth aufgefunden.

Da die Möglichkeit bestand, dass der Fahrer in ein Waldstück gelaufen war, wurde das Gebiet mit Unterstützung eines Hubschraubers durchsucht - leider erfolglos. Es stellte sich heraus, dass auch der Mercedes, Typ AMG E 55, in Krefeld gestohlen wurde. Hinweise bitte an die Polizei in Mönchengladbach, Tel. 02161/290 oder in Heinsberg, Tel. 02452/9200.