Kreis Heinsberg: Flotte Melodien in technischem Ambiente

Kreis Heinsberg: Flotte Melodien in technischem Ambiente

Im Jubiläumsjahr der Kreismusikschule Heinsberg lädt die Bigband der Kreismusikschule „Jazzlife” wieder einmal an einen ungewöhnlichen Ort ein. Mit von der Partie ist auch die Junior-Bigband „Jazzino”.

In ungewohnt kühlem technischem Ambiente in der THW-Fahrzeughalle an der Werkstraße in Übach-Palenberg erklingt das gewohnt abwechslungsreiche und bunte Repertoire der beiden Bands unter der bewährten Leitung von Rainer Tegtmeyer. Die jungen Musiker von „Jazzino” im Alter von 11 bis 19 Jahren haben unter anderen den St.-Louis-Blues und Tears in Heaven im Programm.

Eine Mischung aus klassischen Swing-Evergreens, flotten Medleys wie „Frank Sinatra in Concert” und kreativen Arrangements bekannter Pop- und Filmmusik präsentiert „Jazzlife”. Wie bereits beim Neujahrskonzert der Kreismusikschule treten als Gastmusiker die Sängerin Aradhana Grunenberg und der Sänger Frank Wambach auf.

Die Einnahmen aus dem Konzert an ungewöhnlichem Ort spendet „Jazzlife” traditionell für einen guten Zweck. In diesem Jahr ist die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) Nutznießer. Damit reiht die Bigband sich ein in die Hilfsaktionen für den Erkelenzer Berufsschüler Kevin, der an Leukämie erkrankt ist.

Eintrittskarten sind erhältlich in der Musikschule in Übach-Palenberg, in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule in Erkelenz, bei den Bandmitgliedern sowie an der Abendkasse.

Mehr von Aachener Nachrichten