Erkelenz: Feuerwehr gibt Tipps zum Weihnachtsbaum

Erkelenz: Feuerwehr gibt Tipps zum Weihnachtsbaum

Es ist eine leidliche Erfahrung, über die der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Erkelenz, Stadtbrandinspektor Wolfgang Linkens informiert: „Jetzt ist wieder die Jahreszeit angebrochen, in der die Feuerwehr Erkelenz wieder vermehrt mit Zimmerbränden rechnen muss.”

Er gibt deshalb einen Hinweis, um der Wehr weniger Arbeit zu verschaffen. „Neben einem Tannenbaum mit Wachskerzen sollte grundsätzlich ein gefüllter Wassereimer stehen. Im übrigen sind im Fachhandel sogenannte Brandschutzkerzen zu erhalten. Diese enthalten am Kerzenende eine Metallplatte, die ein Weiterbrennen verhindert.

Aber auch bei Elektrokerzen ist ein Entzünden des Weihnachtsbaums nicht ausgeschlossen, wie Linkens weiß. Er rät deshalb dazu, Elektrokerzen nicht unmittelbar unter einem Tannenzweig anzubringen, da dieser bei extremer Erwärmung zur Selbstentzündung neigt.

Ein weiterer Punkt der vielfach missachtet wird, ist nach seiner Erfahrung das Aneinanderreihen von Mehrfachsteckdosen. „Dies führt bei längerem Gebrauch unweigerlich zu einem Kurzschluss.”

Mehr von Aachener Nachrichten