Anbau in Flammen: Familie rettet sich vor dem Feuer

Anbau in Flammen : Familie rettet sich vor dem Feuer

Am Samstagmorgen kam es zu einem schweren Brand in Alsdorf. Der Anbau eines Einfamilienhauses stand in Flammen, die Bewohner konnten sich glücklicherweise retten. Durch die Mithilfe der Nachbarn konnte die Feuerwehr ein Übergreifen auf eine Gastherme verhindern.

Um 8 Uhr ging am Samstag die Meldung bei der Feuerwehr Alsdorf ein, dass ein Haus in der Ottenfelder Straße brenne. Drei Löschzüge rückten aus und bei Eintreffen stand auch bereits der Anbau eines Hauses komplett in Brand, die Flammen schlugen bis hin zum benachbarten Wohnhaus. Von zwei Seiten kämpfte die Feuerwehr gegen die Brandausbreitung, Nachbarn sorgten dafür, dass sie so schnell wie möglich Zugang zum Garten bekamen.

Die dreiköpfige Familie konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits retten und kam bei Nachbarn unter.

Die Wehrkräfte mussten Teile der Hausfassade öffnen und konnten so ein Übergreifen auf die im Dachgeschoss befindliche Gastherme verhindern. Die Ottenfelder Straße und die Prämienstraße waren für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten