Kreis Heinsberg: EK3 und K3: Kreis will raschen Baubeginn

Kreis Heinsberg: EK3 und K3: Kreis will raschen Baubeginn

Ein Bauanfang für die EK3 als neue Kreisstraße von der B56n bei Birgden bis zur B221 bei Gillrath und für die K3 kann „derzeit seriös nicht prognostiziert werden.”

Dies erklärte Dezernent Josef Nießen in der Sitzung für Umwelt und Verkehr des Kreistages auf Anfrage der Fraktion Unabhängige Bürger (UB).

Der Kreis Heinsberg unternehme allerdings alle Anstrengungen, die notwendigen Arbeiten und Verfahren zeitnah zu realisieren und einen raschen Baubeginn zu ermöglichen. Das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro bereite die Genehmigungsplanung für das Planfeststellungsverfahren vor.

Mit der Fertigstellung sei in diesem Jahr zu rechnen, so Nießen. Es sei beabsichtigt, die notwendigen Flächen im Rahmen eines Flurbereinigungsverfahrens zu erwerben. „Soweit es sich anbietet, wird - vorab - im gesamten Planungsgebiet Grunderwerb getätigt”, betonte Nießen.

Mehr von Aachener Nachrichten