Kreis Düren: Dürener Christophorus-Schule feiert 40. Geburtstag

Kreis Düren: Dürener Christophorus-Schule feiert 40. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch: Mit einem Festakt hat die Christophorus-Schule in Düren ihren 40. Geburtstag gefeiert. Seit zehn Jahren ist die Förderschule zudem an der Stockheimer Landstraße beheimatet.

Schulleiterin Martina Weise-Küppers eröffnete den Festakt mit einer Ansprache an Eltern, Lehrer und Freunde der Schule, darunter auch Landrat Wolfgang Spelthahn. Der zeigte sich ausgesprochen zufrieden mit der Arbeit der Schule, die er als „sehr kreativ und aktiv” wahrnehme. Peter Borsdorff, der die Sportlerinitiative „Running for kids” ins Leben gerufen hat, überreichte sein Geburtstagsgeschenk in Form eines Spendenschecks.

Es folgte ein Sketch, aufgeführt von Konrektorin Mechthild Heisinger und einem Kollegen. Verkleidet als „Reporter des Dürener Landboten” führten sie die Gäste durch die Schulgeschichte. Ältere Kollegen, die bei der Gründung zugegen waren, erinnerten sich im „Interview” an Kellerräume, in denen die ersten Klassen unterrichtet wurden.

Das Gebäude in Rölsdorf wurde schnell zu klein für die Bedürfnisse. Viel Platz gab es der Stockheimer Landstraße. Ein Meilenstein, erklärte Mechthild Heisinger - nun wieder in ihrem richtigen Beruf. Therapieräume für Logopädie, Ergotherapie und Krankengymnastik waren nur einige Neuerungen, die durch den Umzug geschaffen werden konnten. Die Ziele für die nächsten vierzig Jahre hat sich die Schule bereits gesteckt: in Bewegung bleiben, ein schönes Umfeld für Kinder bieten - und auf lange Sicht eine integrative Schule schaffen.

Mehr von Aachener Nachrichten