Heinsberger Land: Drittklässler feiern Erstkommunion

Heinsberger Land: Drittklässler feiern Erstkommunion

Wie in der Pfarrkirche St. Theresia vom Kinde Jesu in Heinsberg-Schafhausen war der Weiße Sonntag, der erste Sonntag nach Ostern, für viele Drittklässler in der Region der Tag ihrer ersten heiligen Kommunion.

Vier Mütter als Katechetinnen hatten die 14 Schafhausener Kinder in zwei Gruppen auf ihren großen Tag vorbereitet. „Wir wachsen wie Früchte aus Gottes Erde” lautete dabei in diesem Jahr das Motto, dem getreu die Kinder auch ihre Kommunionkerzen selbst mit Wachsfrüchten verziert hatten. Bei ihrem Einzug in die Kirche wurden sie begleitet vom Bläserchor St. Donatus Schafhausen, von ihren Eltern und Geschwistern, von den Messdienern und schließlich von Propst Markus Bruns und Gemeindereferentin Michaela Klüttermann.

Mit dabei war auch Pfarrer Bernhard Steffes, der ansonsten in Oberbruch und Dremmen tätig ist. In Schafhausen führte er seinen Großneffen Niklas Schmitz (9) an den Tisch des Herrn. Auch für ihn dürfte dieser Tag unvergesslich bleiben, ist er doch damit seinen ersten großen Schritt in die Erwachsenengemeinde gegangen. Ab jetzt kann er in der Messe zur Kommunion gehen und das heilige Brot empfangen.

Mehr von Aachener Nachrichten