Aachen: Drei Schwerverletzte bei Unfall in Geilenkirchen

Aachen: Drei Schwerverletzte bei Unfall in Geilenkirchen

Ein vermutlich betrunkener 25-jähriger Mann aus Übach-Palenberg hat am Sonntagnachmittag durch einen Fahrfehler einen Unfall verursacht. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt.

Gegen 16 Uhr war der Unfallverursacher mit seinem Auto auf der Wurmtalstraße aus Frelenberg kommend nach Geilenkirchen unterwegs.

In Höhe Ortseingang Geilenkirchen (Stadion) verlor er die Kontrolle über sein Auto.

Er lenkte sein Auto nach links auf eine Verkehrsinsel, riss dort die Schilder nieder und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem Auto eines 41-jährigen Geilenkircheners zusammen.

Beide Fahrer sowie ein vierjähriges, im Auto des Geilenkircheners mitfahrendes Mädchen erlitten schwere Verletzungen.

Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber zum Klinikum nach Aachen geflogen, die beiden Männer zum Geilenkirchener Krankenhaus gebracht.

Die Löscheinheit Geilenkirchen der Feuerwehr beseitigte auslaufende Flüssigkeiten und half bei der Bergung der total zerstörten Autos. Die Wurmtalstraße/Herzog-Wilhelm-Straße musste für über eine Stunde im Unfallbereich gesperrt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten