Wegberg: Drei Ratsherrn verzichten zunächst

Wegberg: Drei Ratsherrn verzichten zunächst

Die vom Wegberger Stadtrat mit knapper Mehrheit abgelehnte Ernennung von Hedwig Klein zur Ehrenbürgermeisterin sorgt für Diskussionen am Grenzlandring und ruft nun ehemalige Ratsmitglieder der SPD-Fraktion auf den Plan.

Die nach der Kommunalwahl aus dem Rat ausgeschiedenen Ratsherren Helmuth Thelen, Karl-Heinz Mathiesen und Harald Kersten sind mit diesem Ratsbeschluss in nichtöffentlicher Sitzung überhaupt nicht einverstanden und lieferten einen Solidaritätsbeweis für Hedwig Klein.

Sie wollen so lange auf die ihnen vom Rat zugestandene Bezeichnung Ehrenratsherr verzichten, solange Hedwig Klein nicht ebenfalls eine Ehrung erfährt. Sie bitten daher in einem Bürgerantrag an Bürgermeister Reinholf Pillich, der ehemaligen Bürgermeisterin Hedwig Klein die Würde der Ehrenbürgermeisterin per Ratsbeschluss zu verleihen.