Aachen: Dirk Trampen wird Prinz Karneval

Aachen : Dirk Trampen wird Prinz Karneval

Er hat gewusst, worauf er sich einlässt: der 49-Jährige Dirk Trampen. Denn seit 2004 ist er Vizekomandandt der Prinzengarde und damit immer hautnah dabei, wenn die Tollität von Auftritt zu Auftritt quer durch die Stadt reist.

In der kommenden Session feiert seine Garde 100-jähriges Bestehen, ein Jubiläum, dass Trampen in einer besonderen Funktion miterleben wird: als Prinz Karneval. „Zwei Wochen nach Aschermittwoch habe ich mir Gedanken gemacht, wer denn ein guter Prinz sei”, erklärt der Immobilienkaufmann.

Bis ihm schließlich jemand die Frage gestellt hat, warum er nicht selbst antrete. Seine Frau sei erstmal Luftschnappen gegangen, als er ihr die Neuigkeit präsentierte. „Doch natürlich hat sie sich auch gefreut.”

Mit Trampen freuen sich auch schon sechs Karnevalisten auf die kommende Session: Egon Klein, Josef Esser, der sein Adjudant sein wird, Gustl Brammertz, Peter Dumonceau, Sebastian Schumacher und Viktor Nellessen gehören schon zum Hofstaat.

Einige weitere werden noch benannt. Das Motto des 1,95 Meter großen Mannes lautet „Genieße das Leben, es ist lebenswert” und das will er den Aachener in den jecken Tagen zeigen.