1. Digital

Hamburg: Wikipedia schlägt Brockhaus im Artikeltest

Hamburg : Wikipedia schlägt Brockhaus im Artikeltest

Die kostenlose Internetenzyklopädie Wikipedia hat in einem wissenschaftlichen Vergleich die Online-Ausgabe der Brockhaus-Enzyklopädie deutlich geschlagen. Wie das Magazin „Stern” am Mittwoch mitteilte, ging Wikipedia in einem Vergleich von 50 zufällig ausgewählten Artikeln in 43 Fällen als Sieger hervor.

Der vom „Stern” für den Test beauftragte Wissenschaftliche Informationsdienst Köln bewertete dabei die Artikel nach den Kriterien Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Verständlichkeit.

Wikipedia erzielte insgesamt eine Durchschnittsnote von 1,7. Die Einträge in der kostenpflichtigen Online-Ausgabe des 15-bändigen Brockhaus erreichten eine Durchschnittsnote von 2,7. Die Wikipedia-Texte wurden insgesamt als richtiger, vollständiger und aktueller bewertet. Lediglich in Sachen Verständlichkeit lag der Brockhaus vorn.

Besonders gut schnitt Wikipedia dem Test zufolge in der Kategorie Aktualität ab. Während im Wikipedia-Artikel zu Luciano Pavarotti dessen Ableben bereits am Todestag, dem 6. September, vermerkt worden war, hatte der Brockhaus-Eintrag den Tod des Tenors bis zum 2. Dezember noch nicht erwähnt.

Die Einträge in der Internetenzyklopädie Wikipedia dürfen von jedem Benutzer ergänzt oder verändert werden. Die englische Version der Wikipedia startete im Januar 2001. Die deutschsprachige Version folgte im Mai 2001. Derzeit verfügt diese über rund 675.000 Artikel, 485.000 angemeldete Nutzer und 294 Administratoren.