1. Digital

Wie kann man sein Handy orten?

Bei Diebstahl : Wie kann man sein Handy orten?

In der heutigen Zeit läuft vieles über das Internet. Die sozialen Medien haben den Alltag deutlich verändert und auch die Arbeitswelt befindet sich im ständigen Wandel. Viele Menschen arbeiten über ihr Handy und haben es deshalb immer bei sich.

Auch, wenn das Handy nicht für die Arbeit benötigt wird, ist es ein ständiger Begleiter. Die Kommunikation und das Pflegen sozialer Kontakte ist durch verschiedene Medien und Plattformen so einfach wie noch nie. Und wenn man sein Handy nicht zum Telefonieren oder Chatten verwendet, hat es eine Menge andere praktische Funktionen.

Wenn das Handy verschwindet

Da die meisten Menschen ihr Handy immer mit sich tragen, ist die Gefahr, es zu verlieren, groß. Hinzu kommt das Risiko eines Diebstahls. Vor allem in großen Städten, in denen sich viele Touristen aufhalten, kommt es häufig zu Diebstählen.

Nicht immer, wenn man sein Handy gerade nicht findet, hat man es wirklich verloren. Manchmal legt man es an einem Ort ab und vergisst diesen im nächsten Moment wieder, da man mit anderen Dingen beschäftigt ist.

Handys von Apple und Android orten

Um sein Handy schnell und unkompliziert wiederzufinden, kann man das Handy orten lassen. Dies ist bei fast allen Geräten möglich.

Die am häufigsten genutzten Betriebssysteme für Smartphones sind iOS und Android. Sie bieten ihren Nutzern eine kostenlose Handy-Ortung an. Bei den meisten Android-Geräten ist die Anwendung Mein Gerät finden bereits vorinstalliert. Ist dies nicht der Fall, findet man sie bei Google Play. Der Nutzer muss sich mit seinem Google-Konto anmelden und die Ortung aktivieren. Verliert man sein Handy, kann man es über den Laptop oder das Tablet suchen.

Ähnlich ist es, wenn man sein iPhone verliert. Auch dieses kann man über ein anderes technisches Gerät wiederfinden. Im Voraus muss in der iCloud die Funktion Mein iPhone suchen aktiviert werden.

Zusätzliche Funktionen von Ortungs-Apps

Neben den bereits genannten Einstellungen gibt es zahlreiche hilfreiche Apps. Auch mit ihnen lässt sich das eigene Handy schnell orten. Zusätzlich verfügen einige Apps über praktische weitere Funktionen.

Neben der Ortung kann man sein Handy mit der App sperren oder sogar die Daten löschen, wenn man sicher gehen will, dass niemand an sie herankommt. Handelt es sich wirklich um einen Diebstahl, können die Apps dabei helfen, den Täter zu überführen. Durch einige Einstellungen kann die automatische Foto- und Audioaufnahme gestartet werden. Mit etwas Glück wird Beweismaterial aufgenommen und der Täter kann identifiziert werden.

Muss das Handy für die Ortung eingeschaltet sein?

Ein wichtiger Punkt, wenn es um die Ortung des Handys geht, ist die Frage, ob es eingeschaltet sein muss. Sie lässt sich mit ja beantworten. Leider führt diese Voraussetzung häufig dazu, dass das Handy vor allem bei einem Diebstahl nicht mehr gefunden werden kann. Denn nur wenn das Handy eingeschaltet ist, sendet es die entsprechenden Signale für die Ortung aus.

Glück hat man, wenn das Handy am Anfang aus ist, dann allerdings wieder eingeschaltet wird. Einige Apps verfügen über die Funktion, in diesem Fall ein automatisches Signal an den Nutzer weiterzuleiten.