Aachen: Solarmonkey Adventurer: Das Solar-Ladegerät für Abenteuer

Aachen: Solarmonkey Adventurer: Das Solar-Ladegerät für Abenteuer

Powertraveller bietet mit dem Solarmonkey Adventurer ein professionelles Solar-Ladegerät für alle Outdoor-Abenteurer.

Wer seine Herausforderungen abseits der Zivilisation sucht, verzichtet heutzutage nur noch selten auf GPS und andere elektronische Helfer. Dumm nur, wenn diesen mitten im Nirgendwo der Saft ausgeht. Diesem Problem hat sich jetzt Powertraveller mit seinem Solar-Ladegerät Solarmonkey Adventurer angenommen.

Der Solarmonkey Adventurer besteht einmal ausgeklappt aus zwei Solarpanels und lässt sich dank mitgeliefertem Karabiner und Halteschlaufe sicher am Rucksack befestigen. Über den integrierten 2500mAh Lithium Polymer Akkus können GPS & Co. auch nachts geladen werden. Die Ausgangsleistung liegt laut Hersteller bei 5V und 700mA. Dank USB-Buchse und der mitgelieferten Adapter lassen sich die meisten mobilen Geräte, egal ob Smartphone oder GPS-Empfänger, laden.

Der Solarmonkey Adventurer ist für umgerechnet 105 Euro über den Online Shop des Herstellers zu haben.

Der Solarmonkey Adventurer bietet dank der mitgelieferten Stecker die Möglichkeit von Smartphones bis hin zu GPS-Geräten so ziemlich jedes mobile Device zu laden.

Dank der mitgelieferten Schutzhülle lässt sich der zusammengeplappte Solarmonkey Adventurer sicher verstauen. Einmal geöffnet, kann er dank der Schlaufe an der Oberseite und des mitgelieferten Karabiners bequem am Rucksack angebracht werden. Über den integrierten Akku lassen sich dann beispielsweise Smartphones, GPS-Empfänger und Tablets auch ohne direkte Sonneneinstrahlung aufladen.

© IDG / In Zusammenarbeit mit computerwoche.de

Mehr von Aachener Nachrichten