Düsseldorf: Per Tastatur zwischen Programmen wechseln

Düsseldorf: Per Tastatur zwischen Programmen wechseln

Beim Arbeiten am Computer muss mitunter öfters zwischen verschiedenen Programmen gewechselt werden. Unter Windows lässt sich dieser Wechsel blitzschnell per Tastatur bewerkstelligen.

Anstatt mit der Maus in der Taskleiste (unterer Bildschirmbereich) die jeweiligen Programme anzuklicken und die Fenster zu maximieren, genügt das Drücken einer simplen Tastenkombination.

Indem auf Alt- und gleichzeitig auf die Pfeiltaste - sie befindet sich links neben dem Buchstaben Q - gedrückt wird, kann eine Übersicht der geöffneten Programme auf den Bildschirm geholt werden.

Durch mehrmaliges Drücken der Pfeiltaste bei festgehaltener Alt-Taste kann das gewünschte Programmsymbol angewählt werden, um das dazugehörige Fenster zu maximieren.

Besonders einfach ist der Wechsel zwischen zwei Programmen zu bewerkstelligen. Sollen etwa von einer Internet-Seite Angaben in ein Word-Dokument übernommen werden, dann ist zunächst das Browser-Programmfenster und dann das Fenster des Textverarbeitungs-Tools auf den Monitor zu holen.

Der Computer merkt sich diese beiden zuletzt maximierten Programmfenster. Sobald nun einmal bei gedrückter Alt-Taste die Pfeiltaste betätigt wird, öffnet sich sofort das jeweils andere Programmfenster. Ein Wechsel zwischen den beiden Applikationen geht so in Sekundenbruchteilen vonstatten.