1. Digital

Berlin: Neue Ransomware Ranscam löscht Daten

Berlin : Neue Ransomware Ranscam löscht Daten

Erpresserische Schadsoftware, die alle Daten auf dem Rechner verschlüsselt, wird seit geraumer Zeit in zahllosen Varianten verbreitet. Nun ist eine neue Ransomware mit besonders perfidem Konzept aufgetaucht.

Sie heißt Ranscam und löscht einfach gleich alle Daten statt sie „nur” zu verschlüsseln, wie dem Nutzer gegenüber in einer Textbotschaft behauptet wird, berichtet das IT-Fachportal „Golem.de”. Unterm Strich bedeutet das für Betroffene, dass sie kaum eine Chance haben, ihre Daten jemals wiederzusehen.

Denn bei anderen Krypto-Trojanern besteht wenigstens die Möglichkeit, dass Sicherheitsexperten die Ransomware knacken und ein Entschlüsselungs-Tool anbieten. So oder so raten Experten und Polizei, den Erpressern kein Geld zu zahlen, sondern Anzeige zu erstatten. Der letztlich effektivste Schutz vor Ransomware und Erpressung ist die regelmäßige Sicherung aller oder zumindest der wichtigsten persönlichen Dateien auf externen Datenträgern, der nicht ständig mit dem Rechner verbunden ist.

Für Opfer von Ransomware kann bei der Bestimmung des jeweiligen Krypto-Trojaners die Webseite ID Ransomware hilfreich sein. Kostenlose Expertenhilfe, etwa für eine etwaige Entschlüsselung, gibt es beispielsweise im Forum des Eco-Blogs Botfrei.de.

(dpa)