1. Digital

Mitmach-Internet Web 2.0 verursacht Informationsüberfluss

Mitmach-Internet Web 2.0 verursacht Informationsüberfluss

Düsseldorf. Zu einer Informationsüberflutung könnte die Fülle der von Internet-Nutzern selbst erzeugten Inhalte im Web 2.0 führen.

Experten fürchten, in Medien wie Blogs oder Wikis würden möglicherweise zu viele unnütze Daten veröffentlicht. Einerseits kann die große Menge der Veröffentlichungen durchaus ein Vorteil sein, wenn ein Internet-Nutzer beispielsweise nach sehr speziellem Fachwissen sucht. Laut dem Magazin „Vnunet” kann die schiere Masse der Daten die Anwender aber auch verwirren.

Weil das Web sehr viele verschiedene Anlaufstellen für Informationssuchende bietet, sollten die Nutzer ein möglichst hohes Maß an Medienkompetenz entwickeln. Unter anderem ist es für sie wichtig, seriöse Quellen als solche zu erkennen.

In Deutschland wird von Experten allerdings häufig kritisiert, dass vor allem in der jungen Generation der Umgang mit dem Medium Internet und die Medienkompetenz nicht ausreichend gefördert werden.