Mit Klick zum Glück

Lotterie digital : Mit Klick zum Glück

Im Internet wird geshoppt, bezahlt und mit Online-Videos lernen Schüler für die Matheprüfung. Der digitale Wandel hat mittlerweile so gut wie alle Bereiche unseres Lebens eingenommen. Warum dann nicht auch online sein Glück versuchen? Online-Spiele erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit.

Der Lotto-Markt hat sich deutlich in Richtung Online-Lotto bewegt und immer mehr Spieler nutzen diese Möglichkeit, um an Lotto 6aus49, EuroJackpot und Co. teilzunehmen. Klicks statt Kreuze, digitale Software statt guter alter Lostrommel.

Digitale Trends haben nicht nur das Konsumverhalten verändert, sondern auch den Lotteriemarkt bereits vor einige Herausforderungen gestellt. „Mobile first“ wird bei Online-Lotterieanbietern großgeschrieben. Der Kunde steht im Fokus – er entscheidet, wann und wo er welchen Dienst und welchen Anbieter nutzt. Das Smartphone spielt als Endgerät eine entscheidende Rolle. So versuchen die Online-Unternehmen sich gegenseitig mit immer besseren Features, optimierter Benutzeroberfläche und prominenten Werbebannern auszustechen.

Verändertes Konsumverhalten bedeutet auch, dass wir uns teils unbewusst zu einer Erlebnisgesellschaft entwickeln. Wir konsumieren viel und langweilen uns schnell, wenn wir etwas schon einmal gesehen haben. So ist es nicht verwunderlich, dass staatenübergreifende Lotterien immer gefragter werden, ganz vorne mit dabei der EuroJackpot, der in mittlerweile 18 europäischen Staaten getippt wird.

Warum spielen immer mehr Menschen online?

Man schaue sich nur einmal die Statistiken und Nutzerzahlen an. Rund 80% der deutschen Bevölkerung besitzen ein Smartphone. In der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen sind Smartphones mit einem Nutzeranteil von über 95 Prozent aus dem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Da überrascht es nicht, dass online nicht nur geshoppt und gechattet, sondern mitunter auch gezahlt, gelernt und eben auch gespielt wird. Beim Glücksspiel in der Online-Welt haben Nutzer viel mehr Möglichkeiten als das klassische analoge Lotto-Modell erlaubt, wie wir im Folgenden feststellen können.

Während im Kiosk um die Ecke nur eine begrenzte Anzahl an Gewinnspielen zur Verfügung steht, existiert online ein viel größeres Angebot, um an Lotterien und Gewinnspielen teilzunehmen, oftmals sogar über die Landesgrenzen hinaus. Darüber hinaus sind auf Vergleichsportalen Preis- und Angebotsvergleiche möglich. Spiele, Preise und Spieldauer können flexibel nach den eigenen Bedürfnissen oder Wünschen zusammengestellt werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Online-Lotto-Spielens ist schlicht und ergreifend die Bequemlichkeit. Nutzer müssen sich an keine Öffnungszeiten halten, was wohl vor allem den Berufstätigen sehr zusagt. Man kann zu jeder Uhrzeit gemütlich vom heimischen Sofa aus seinen Tipp für die Lottozahlen abgeben.

Online Spielen bietet eine hochgradige Flexibilität – die Teilnahme ist ortsunabhängig. Dies ist vor allem für Menschen eine Erleichterung, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sei es, weil sie nicht mehr ausreichend körperliche Fitness oder kein Fahrzeug besitzen. Von überall aus spielbar bedeutet auch, dass Lotto-Fans im Urlaub oder auf Reisen nicht auf ihre Glückschancen verzichten müssen.

Ein weiterer Vorteil, den wohl viele Menschen, die Lotto spielen, zu schätzen wissen, sind automatische Gewinnbenachrichtigungen und Überweisungen. Einst musste der Schein gut aufbewahrt werden und wurde teilweise so gut „aufbewahrt“, dass er nach der Ziehung nicht mehr aufzufinden war. Die automatische Gewinnbenachrichtigung schließt außerdem aus, dass der Spielende die Kontrolle seines Spielscheins einfach vergisst und sich den Lottogewinn entgehen lässt. Verlorene und vergessene Scheine gehören im Onlinezeitalter also der Vergangenheit an. Alles ist dokumentiert, gespeichert und den entsprechenden Daten zugeordnet.

Selbstverständlich sind online alle wichtigen Informationen über die Spiele, die Höhe der Jackpots oder Gewinnzahlen von überall und zu jeder Zeit abrufbar. Über einen Mailing-Service oder Newsletter-Abonnements kann man zusätzlich über die aktuellen Lottozahlen sowie wichtige News und Angebote auf dem Laufenden bleiben. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass Onlinespielen sowie die zusätzlichen Services keine Extra-Gebühren kosten und ein hohes Maß an Sicherheit bieten.

Den klassischen Lottospieler, der regelmäßig den Lottoschein in ein und demselben Kiosk abgibt, wird es zwar immer noch geben, jedoch werden Online-Portale zunehmend mit einem digitalen Glücksspieler zu tun haben, der gelegentlich bei dem einen und dann bei dem anderen Lottoanbieter spielen wird. Angebots- und Preisvergleiche sowie Aktionsschlachten der Online-Anbieter erschweren eine langfristige Kundenbindung.

Daher ist sowohl eine breite Auswahl an Lottospielmöglichkeiten als auch eine regelmäßige Erweiterung der Produktpalette entsprechend der sich verändernden Konsumgewohnheiten und Trends für jeden Online-Lottoanbieter empfehlenswert. Vom Online-Lotto Trend erwartet man sich in den nächsten Jahren noch hohe Wachstumsraten. In Zukunft werden stets wachsende Anteile der über 20 Millionen Lottospieler in Deutschland ihre Lottozahlen online tippen.

Fortuna in Aachen

Aber ungeachtet dessen, ob digital oder analog getippt wird – die Chancen auf einen Glückstreffer sind dieselben. Nordrhein-Westfalen erlebt einen wahren Lotto-Boom. So verwundert es nicht, dass im Schnitt alle zwei Wochen ein NRWler zum (Multi)Millionär wird. So kürte Fortuna 2016 einem Mega-Glückspilz aus Aachen zum 37-fachen Millionär. Der Mann betrat damals völlig ahnungslos seine übliche Annahmestelle und glich seine getippten Zahlen mit den gezogenen ab. Die Freude und Überraschung waren groß, als er sich mit 6 Richtigen (ohne Superzahl) den absoluten Lottotraum erfüllte.

Mehr von Aachener Nachrichten