Hamburg: Google Maps im Test bester kostenloser Online-Routenplaner

Hamburg: Google Maps im Test bester kostenloser Online-Routenplaner

Online-Routenplaner können die Anfahrt zum Hotel im Ferienort erleichtern und dem Beifahrer das mühsame Kartenlesen unterwegs ersparen. In einem Vergleichstest des Bewertungsportals getestet.de von sechs Routenplaner-Portalen erhielt das kostenlose Google Maps (http://maps.google.de) die besten Noten.

Vorbildlich seien die Bedienerfreundlichkeit und die Interaktivität des Dienstes. Laut Testurteil schwächelt Google Maps lediglich bei spezielleren Stadtplaninfos wie Fußgängerzonen.

In diesem Bereich punktete der zweitplatzierte Routenplaner aus dem Verlagshaus Falk (http://www.falk.de). Er überzeugte im Test mit den verlässlichsten Feindaten und hatte auch in der Kategorie Leistung die Nase vorn.

Auf Platz drei landeten das Angebot von Viamichelin (http://www.viamichelin.de). Die Angebote der traditionellen Verlagshäusern, zu denen auch der Dienst von Marco Polo (http://www.marcopolo.de) gehört, punkteten vor allem mit redaktioneller Kompetenz. Alle drei bieten zusätzlich zum Routenservice beispielsweise auch nähere Informationen zum Reiseziel und weitere Urlaubstipps.

Marco Polo belegte im Test allerdings trotzdem den letzten Platz, weil der Schwerpunkt hier auf Reiseinfos und nicht auf Routenplanung liegt. Grundsätzlich erbrachten aber alle Portale laut Test brauchbare Daten.