1. Digital

Berlin: Für gute Abzüge lohnt der Weg ins Labor

Berlin : Für gute Abzüge lohnt der Weg ins Labor

Im Zeitalter digitaler Fotokameras und fotodruckfähiger Drucker stellen sich viele Hobby-Fotografen die Frage, ob der Weg ins Labor noch lohnt. Abzüge von Digitalfotos aus dem Labor sind in der Regel günstiger, rät die Zeitschrift „test” (Ausgabe 08/2007).

Selbst ausdrucken sollten Hobby-Fotografen nach Urlaubsende hingegen nur wenige, besonders eilige Fotos. Wer die digitalen Bilder zu Hause ausdrucken will, zahlt beim Kauf von Fotopapier und Tinte im Sparpack mit 25 bis 75 Cent pro Bild immer noch mehr als im Handel. Dort sind Abzüge bereits ab 10 Cent erhältlich, wie die Zeitschrift weiter berichtet. Bestellungen im Internet lohnten sich wegen zusätzlicher Bearbeitungs- und Versandkosten nur bei größeren Mengen.

Wer zu Hause druckt, braucht keinen speziellen Fotodrucker. Herkömmliche A4-Farbtintendrucker leisten mittlerweile akzeptable Fotoqualität. Abzuraten sei von sogenannten Sublimationsdruckern, die das Fotopapier mit farbigen Folien überziehen. Deren Bilder würden schnell ausbleichen.