Die digitale Welt: Die besseren Gamer

Die digitale Welt : Die besseren Gamer

Einigermaßen ernste Nachrichten für Gamer: Computer sind die besseren Zocker. Das mag erst mal ein bisschen befremdlich klingen, da man ja gemeinhin auf PCs spielt. Dennoch ist es wahr. Ende vergangenen Jahres schlug eine Künstliche Intelligenz von Google-Forschern schon die jeweiligen Weltmeister in den Brettspielen Go, Schach und der japanischen Schachvariate Shogi. Nun auch in einem 3D-Videospiel, das man im Team bestreitet.

Dieselbe Forschergruppe, die ihre KI schon zum ultimativen Schachspieler gemacht hat, hat die Computerintelligenz jetzt im „Capture the Flag“-Modus antreten und gewinnen lassen. Bei diesem Computerspiel müssen sich zwei Teams die Flagge des jeweiligen Gegners schnappen und in die eigene Basis bringen. Sie können ihre Gegner durch Laserschüsse außer Gefecht setzen. Das ernüchternde Ergebnis: Nach rund 200.000 Spielen waren die KI-Agenten im Schnitt besser als die besten Menschen.

Die einzig logische Schlussfolgerung daraus kann sein: Leute, geht mehr zocken! Gamer dieser Welt, wollt ihr wirklich gegen eine KI verlieren? Ja, der Sommer naht, aber das ist doch kein Grund, einfach so nach draußen zu gehen und die guten, alten Videospiele zu vernachlässigen. Außerdem gibt es ja auch immer noch die Nacht. Trainiert eure Reaktionszeit – im Moment ist sie beim Flaggenerobern doppelt so lang wie die der KIs.

Jaja, Künstliche Intelligenzen lernen exponentiell und können mal eben 200.000 Spiele absolvieren. Geschenkt. Dagegen stehen schließlich immerhin ebenso viele Stunden mühsam absolviertes Gaming.

Ein Trost: Wenigsten beim Lasertag-Spielen, der analogen Variante von „Capture the Flag“, haben KIs (bislang) keine Chance. Es fehlt ihnen schlicht am (Zocker)Körper. Die meisten KI-Agenten haben übrigens ähnliche Strategien entwickelt, die sie auch ähnlich angepasst haben. Vielleicht kann sich ja der ein oder andere heimlich etwas abgucken. Nun ja, und weil das Ganze hier nicht so ganz ernst gemeint ist: Genießt das kommende, schöne, sonnige Wochenende und lasst die KI KI sein!

Mehr von Aachener Nachrichten