1. Digital

Stuttgart: Angriff aus dem Netz: Informationen für Opfer von Cybermobbing

Stuttgart : Angriff aus dem Netz: Informationen für Opfer von Cybermobbing

Im Internet werden nicht nur Freundlichkeiten ausgetauscht: Viele Nutzer werden in sozialen Online-Netzwerken angepöbelt und bedroht.

Auf der Internetseite polizei-beratung.de finden Opfer des sogenannten Cybermobbings Informationen darüber, wie sie sich gegen die virtuellen Angriffe wehren können.

Beleidigende Kommentare, verunglimpfende Bilder, fiese Videos - die Täter bedienen sich im Internet verschiedenster Methoden, um ihre Opfer fertigzumachen. Besonders quälend ist für diese die Tatsache, dass solche Attacken online von einem großen Publikum verfolgt werden können.

In der Rubrik „Themen und Tipps - Gefahren im Internet” werden die Mechanismen des Cybermobbings auf polizei-beratung.de erläutert. Betroffene bekommen konkrete Tipps, wie sie sich verhalten sollen. Beispielsweise ist es wichtig, Beweismaterial der Attacken zu sammeln und sich Nahestehenden anzuvertrauen, um gemeinsam mit ihnen gegen den oder die Angreifer vorzugehen.

Auch Hinweise, wie man Cybermobbing vorbeugt, finden sich auf der Seite. Zudem erfährt man, welche Folgen die virtuellen Attacken für den Täter haben können. Denn viele Cybermobbing-Elemente wie Beleidigung, Bedrohung oder die Verbreitung von fremdem Bildmaterial sind strafbar.