1. Digital

Digitalkolumne: Alten Geräten ein neues Leben geben

Digitalkolumne : Alten Geräten ein neues Leben geben

Zu den bislang wenig beachteten Fragen des digitalen Zeitalters gehört die, was eigentlich mit Computern geschieht, sobald sie die Regelaltersgrenze erreicht haben. Glücklicherweise sind Forscher dieser Frage nun im Rahmen einer Studie nachgegangen.

Und die Ergebnisse sind erschreckend: Alte Computer werden ohne Vorbereitung durch neue Laptops und Tablets ersetzt. Wer das nicht her(t)zlos findet, der hat eindeutig den Prozessor an der falschen Stelle.

Der Studie zufolge stehen in Deutschland mindestens 32 Millionen alte Computer ungenutzt auf staubigen Speichern oder in feuchten Kellern – die Dunkelziffer wird wesentlich höher sein, was vor allem daran liegt, dass Speicher und Keller in vielen Haushalten schlecht beleuchtet sind.

Computerschützer schlagen nun vor, wie man die Geräte einer erfüllenden Aufgabe zuführen kann. Zu den ausrangierten Computern gehören schließlich 32 Millionen Tastaturen – genug Material, um jeden deutschen Haushalt mit inspirierenden Sinnsprüchen („Live, Laugh, Love“, „Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“) auszustatten. Wem dort die Zitronenpresse fehlt, der findet in der Kiste der ausgezogenen Kinder zwischen Kabelknäulen mit Sicherheit noch einen Joystick. Sie haben außerdem noch eine Schublade voll mit Nokia Handys? Als Flaschenöffner, Briefbeschwerer oder um Nägel in die Wand zu schlagen dürften die Geräte noch taugen.

Auf dem alten Laptop kann künftig Vitello tonnato serviert werden, aufgeklappt dient es als Schminkspiegel. Wenn Opa erzählt, wie das Stadtbild des Heimatortes früher aussah, kann auf den veralteten Straßenplänen im Navigationsgerät mitverfolgt werden, wovon er spricht. Und wem für Festnetztelefone und Mp3-Player keine neue Verwendung einfällt, sollte seine Geräte auf den Gnadenhof bringen.

Der Recycler kann funktionierende Platinen und Kupferdrähte entnehmen – die dann in neuen Geräten weiterleben können. Im Endeffekt, und das sollte auch für Computer gelten, geht es doch um die inneren Werte.