1. Digital

München: Aktuelle PC mit so viel Spieleleistung wie nie

München : Aktuelle PC mit so viel Spieleleistung wie nie

Die Preise für Grafikkarten mit schnellen Chips und Prozessoren sind deutlich gesunken. Folglich liefern aktuelle Komplettrechner so viel Spieleleistung wie nie zuvor.

Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift „GameStar” (Ausgabe 6/2008) nach dem Test von zehn aktuellen Fertig-PCs im Bereich von 500 bis zu 1500 Euro.

Testsieger wurde der Gamers Dream Rev. 3.0 Air SLI von Hardware4U.net (Preis etwa 1500 Euro). Der sehr schnelle und sauber konfigurierte Spiele-Rechner ist mit zwei Geforce 8800 GT-Grafikkarten im SLI-Verbund bestückt. Selbst unter Volllast sind kaum Betriebsgeräusche zu hören. Der Intel Core 2 Duo E8400-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 3,86 Gigahertz beschleunigt alle aktuellen 3D-Spiele problemlos in hoher Qualität.

Weitere Ausstattungsmerkmale des in einem eleganten Gehäuse untergebrachten Computers sind ein schneller DVD-Brenner, eine X-Fi Xtreme Gamer-Soundkarte von Creative sowie 4,0 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Tester bemängelten lediglich die mit 500 Gigabyte nicht allzu große Festplatte und die komplett belegten Steckplätze des Mainboards.

Dem Testbericht zufolge bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis der o.max 2 von Belinea für rund 1000 Euro. Zwar ist er rund 40 Prozent langsamer als der Gamers Dream. Der Core 2 Duo E8400-Prozessor und eine Geforce 8800 GT-Grafikkarte im Innern sorgen aber dennoch für reichlich Spielspaß. Nutzer müssen allerdings noch das Service Pack 1 für Windows Vista nachinstallieren. Kritisiert wurde der in Relation zum Kaufpreis geringe Arbeitsspeicher von 2,0 Gigabyte.

Sparfüchse werfen einen Blick auf den Monza X2 5.000+9600GT von Firstway. Dieser PC zum vergleichsweise niedrigen Preis von 500 Euro bietet dennoch eine Menge Leistung. Dieser Rechner lässt selbst anspruchsvolle aktuelle Computerspiele wie den Actionhit Crysis in hohen Auflösungen unter 1280 mal 1024 Bildpunkten flüssig laufen. Im Test fielen nur die minimalistische Ausstattung dieses Modells und der Onboard-Sound sowie die vergleichsweise lauten Betriebsgeräusche negativ auf.