1. Digital

Hamburg: Ahnenforschungsprogramme sorgen für Übersicht im Stammbaum

Hamburg : Ahnenforschungsprogramme sorgen für Übersicht im Stammbaum

Wer sich einmal mit der Erstellung eines Familienstammbaums beschäftigt hat, weiß um die Komplexität eines solchen Unterfangens. Spätestens in der fünften oder sechsten Ahnenreihe verliert so mancher schnell den Überblick. Software-Lösungen helfen dabei, die Übersicht zu bewahren.

Einarbeitungszeit erfordert jedes Programm, manche Software bietet jedoch einfallsreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Zu diesem Fazit kommt die Zeitschrift „Computerbild” (Heft 15/2008) nach dem Test von acht aktuellen Programmen zwischen 0 und 50 Euro.

Testsieger wurde dank seiner vielen Gestaltungsmöglichkeiten der Family Tree Maker von Avanquest (Preis rund 50 Euro). Dieses Programm erlaubt laut Testurteil eine sehr detaillierte Erfassung von Stammbaumdaten, und die Druckfunktion bietet viele Vorlagen für den Stammbaum. Problemlos lassen sich sogar eigene Eingabefelder erstellen. Außerdem ist der Zugang zum sonst kostenpflichtigen Internetportal ancestry.com für einen Monat im Preis enthalten.

Etwas weniger Komfort, aber ebenfalls eine detaillierte Erfassung der Stammbaumdaten liefert der kostenlose Preis-Leistungs-Sieger Ahnenblatt 2.51 von Dirk Böttcher (ahnenblatt.de). Allerdings ist die Bedienung laut Testurteil etwas umständlich. Internet-Datenbanken können damit nicht abgefragt werden.