1. Digital

65 Prozent der Deutschen gehen ins Internet

65 Prozent der Deutschen gehen ins Internet

Frankfurt/Main. In Deutschland hat das Internet eine Reichweite von rund 65 Prozent. Somit nutzen knapp 42 Millionen Menschen das Web.

Das geht aus den jetzt veröffentlichten internet facts 2008-II hervor. Hierbei handelt es sich um eine Studie, die von der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung durchgeführt worden ist.

Seit mehr als drei Jahren sind 69,4 Prozent der Nutzer im Internet unterwegs, das entspricht 28,39 Millionen Menschen. Der Großteil der Web-Nutzer (92,4 Prozent) greift von zu Hause aus auf das „www” zu. Ein Drittel der Menschen verwendet das Internet am Arbeits- oder Ausbildungsplatz sowie 29,7 Prozent bei Freunden oder Verwandten beziehungsweise anderweitig, also etwa in Internet-Cafés.

Spitzenreiter der beliebtesten Aktivitäten im Internet ist die Kommunikation per E-Mail (89,2 Prozent). Nach Informationen suchen 87,6 Prozent der Anwender, gefolgt vom Lesen von Nachrichten zum Weltgeschehen (65,2 Prozent).

Das Einkaufsverhalten der Deutschen wird maßgeblich durch das Internet geprägt. 97,4 Prozent der Web-Nutzer informieren sich online über Produkte. Führend bei der Recherche sind Urlaubs- und Last-Minute-Reisen, Bücher, Eintrittskarten, Hotels und Musik-CDs. Der Anteil der Online-Shopper unter den Internet-Nutzern liegt bei 85,5 Prozent. Hierzulande haben somit 34,97 Millionen Menschen in den vergangenen zwölf Monaten Waren im Internet gekauft.