Die ZAB ist ein „Muss“ im Terminkalender

Die ZAB ist ein „Muss“ im Terminkalender

Eine gute, fundierte Ausbildung ist heute wichtiger denn je für alle Schulabsolventen. Aber auch für die Arbeitgeber bedeutet sie Investition in die Zukunft und ist zugleich Voraussetzung wie auch Bedingung für ein innovatives Wirtschaftslebens.

Denn Ausbildung ist unabdingbarer Bestandteil der längerfristigen Personalplanung. In diesem Sinn ist die ZAB in unserer Region längst als geschätzte Berufsmesse mit verlässlichem Niveau etabliert und für Schulabsolventen wie Arbeitgeber gleichermaßen ein „Muss“ im Terminkalender.

Die ZAB wird seit Jahren gerne von den Unternehmen in der Region als erfolgversprechendes Werbeinstrument in Sachen Nachwuchsgewinnung genutzt. Den Schulabsolventen zeigt die Berufsmesse die Perspektiven ihrer Berufs- und Studienwahl auf und gibt den jungen Menschen zudem neue Anregungen und weist auf alternative Ausbildungsmöglichkeiten hin.

Deshalb wünsche ich den Organisatoren und Ausstellern der ZAB auch in diesem Jahr wieder gutes Gelingen und viel Erfolg sowie den Gästen informative Eindrücke und gute Entscheidungshilfen für die Berufs- und Studienwahl!